Karotten Donuts

Karotten Donuts mit Haselnüssen

 

Um mal was ganz neues und außergewöhnliches auszuprobieren: Wie wäre es mit Donuts aus Teig mit Karotten und Haselnüssen? Es klingt auf jeden Fall gesund und nach Frühling oder Sommer! Probier es doch einfach aus! Alles was du dazu brauchst und wie du den Teig selber machst, zeige ich dir hier:

Zutaten (Für 12 Mini-Donuts)

 

  • 300 g Karotten
  • 2 Eier
  • halbes Glas Saft (Mulitvitamin)
  • 100 g Zucker
  • 150 g Mehl
  • 100 g Haselnüsse (gemahlen)
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz und Zimt
  • 1 Orange oder Zitrone (wenn möglich Bio)

 

Die Zubereitung

 

  1. Schäle die Karotten und wasche diese gründlich mit heißem Wasser ab, um diese anschließend mit einer Käsereibe fein zu raspeln. Danach entweder die Schale der Orange oder Zitrone in eine kleine Schüssel raspeln, je mehr desto besser. Anschließend die Orange oder Zitrone auspressen und mit dem Saft (Multivitamin) vermischen.
  2. Danach nimmst du eine große Schüssel und verrührst die Karottenraspeln mit den Eiern, dem Saft, Zucker, Mehl,  den Haselnüssen und Backpulver. Schau das du einen schönen Teig knetest, achte darauf das der Teig aber noch gut flüssig ist. Runde das ganze mit etwas Zimt und Salz ab.  Gerne kannst du die Haselnüsse weglassen oder auch andere Nüsse verwenden.
  3. Fertig ist der Karotten Donut Teig. Gieße diesen in deinen Donut Maker oder in die dafür vorgesehene Backform für deinen Backofen. Wenn die Donuts fertig sind passt natürlich hervorragend ein Glas Multivitaminsaft dazu.

Tipp: Wen du die Donuts im Backofen gar werden lässt, verwende Umluft bei ca. 160 Grad, da werden sie besonders gut. Vergiss aber nicht die Backform mit Butter oder Margarine einzufetten oder eine Backform aus Silikon zu verwenden um die Donuts später wieder aus der Backform zu herauszulösen! Wenn die Donuts fertig sind, kannst du einen schönen Zuckerguss oder einfach nur Puderzucker über die Donuts streuen!