Donuts Vegan

Donuts Vegan

Donuts Vegan selber backen:

Immer mehr Menschen entscheiden sich für ein veganes Leben und somit auch für veganes kochen oder backen. Warum dann nicht einfach auch Donuts Vegan selber backen? Die Gründe für Verganismus sind vielfältig, entscheiden muss das jeder für dich. Wenn du dein Leben und somit deine Ernährung umgestellt aber du trotzdem Donuts selber backen möchtest bist du hier genau richtig. Ich zeige dir ein tolles Donut Vegan Rezept, dass dir bestimmt richtig super schmecken wird. Lass dich überraschen!

 

 

donuts vegan

 

 

 

Zutaten: (Für 12 Donuts)

 

  • 25 g Margarine
  • 50 ml Bio-Sojamilch
  • Sonnenblumenöl
  • 120 g Mehl
  • 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 100 g  Himbeeren (gerne auch gefroren)
  • 1 gehäufter Esslöffel Puderzucker
  • 1/2 Zitrone
  • Zucker
  • Donuts Vegan – Die Zubereitung

 

 

Donuts Vegan – Die Vorgehensweise

 

Du nimmst eine Pfanne und bringst die Margarine zum schmelzen. Danach kippst du die Milch in die Pfanne und rühst gut um. Währenddessen nimmst du eine große Schüssel und verrührst das Mehl mit Backpulver, Salz, Zitronenschalen und etwas Zucker zu einem Teig. Nun nimmst du die Pfanne mit der heißen Milch und kippst diesen zum Teig hinzu, es sollte nun ein flüssiger Teig entstehen. Fertig ist der Teig für die Donuts für Veganer und bereit für deinen Donut Maker.

Wenn die Donuts fertig gebacken sind kannst du Puderzucker von oben auf die Donuts streuen. Die Himbeeren kannst du entweder zusätzlich auf die Donuts platzieren oder sie einfach als Beigabe zum Gebäck servieren. Hauptsache die Donuts werden frisch und heiß bzw. lauwarm serviert, da schmecken sie einfach am besten.

Wenn du keinen Donut Maker zur Hand hast, dann kannst du die Donuts Vegan natürlich auch in der Fritteuse oder im Backofen backen. Du formst einfach aus dem Teig kleine Bälle (Tennisgroß) und stichst mit dem Daumen ein Loch hindurch. Schau das der Teig aber etwas fester ist. Danach einfach kurz im heißen Öl baden.