Die besten Rezepte für Cake-Pops

Cake-Pops sind kleine Kuchenlollis, die immer beliebter werden. Die Herstellung kann aber mitunter sehr mühsam sein, wodurch sich Abhilfen in Form von Cake-Pop-Makern etabliert haben. Mit diesen Geräten ist die Zubereitung kinderleicht und geht sehr schnell.

Wenn du noch auf der Suche nach einem neuen Cake-Pop-Maker bist schau dich am besten im Internet um, denn dort findest du alles Wissenswerte zum Kauf eines neuen Cake-Pop-Makers.

Wenn du einen Cake-Pop-Maker besitzt kann es jetzt losgehen, im folgenden zeige ich dir einige meiner persönlichen Cake-Pop-Highlights mit ausführlichen Rezeptanleitungen.

rezepte für cake pops

Basis-Teig für Cake-Pop-Maker

(siehe auch http://www.chefkoch.de/rezepte/2406751380141551/Basis-Teig-fuer-Cake-Pop-Maker.html)

Zutatenliste für etwas 50-70 Bällchen (hängt von dem Gerät und der Größe der Mulden ab):

 

150gButter, weiche
150gZucker
1 Pck.Vanillezucker
1 PriseSalz
300gMehl
2 TLBackpulver
250mlMilch

 

Zubereitung:

  1. Die Butter mit dem Zucker, Vanillezucker und den Eiern schaumig rühren.
  1. Das Mehl mit dem Salz und Backpulver gut vermischen.
  1. Beide Gemische gut mit der Milch unterheben.

 

Der Cake-Pop-Maker muss vorgeheizt und gut eingefettet werden. Dann die unteren Mulden bis zum Rand mit dem zubereiteten Teig füllen (am besten mit Spritzbeutel oder 2 Teelöffeln). Nach ungefähr 4 Minuten sind die Cake-Pops fertig und können, nachdem sie abgekühlt sind, nach Belieben glasiert und dekoriert werden.

Schokoladen Cake-Pops

(siehe auch http://www.chefkoch.de/rs/s0/cake+pops+schoko/Rezepte.html)

 

Zutatenliste für 36 Bällchen:

 

36Cake-Pop-Stiele
150gZucker
150gButter, oder Margarine
3Eier
150gMehl
1 TLBackpulver
100gSchokolade (Schokotropfen)
100gSchokolade, Vollmilch
150gSchokolade, weiße
Zuckerstreusel, bunte
Fett für den Cake-Pop-Maker

 

Zubereitung:

  1. Die Butter und den Zucker cremig verrühren.
  1. Die Eier unterheben.
  1. Das Mehl und das Backpulver dazugeben und zu einem cremigen Teig vermengen.
  1. Die Schokoladentropfen unterheben.

 

Das Cake Pop-Eisen gut vorheizen und einfetten. Die Mulden bis zur Hälfte mit dem Teig füllen (am besten mit Spritzbeutel oder 2 Teelöffeln). Ca. 4 – 5 Minuten backen.

Die Schokolade schmelzen und die Stiele ca. 1cm eintauchen. Danach in den Cake-Pop stecken. Als letztes die Cake-Pops mit Schokolade überziehen und nach Belieben dekorieren.

 

Zitronen Cake-Pops

(siehe auch http://www.chefkoch.de/rezepte/1996911323358451/Lemon-Cake-Pops.html)

Zutatenliste für etwas 50-70 Bällchen (hängt von dem Gerät und der Größe der Mulden ab):

 

150gButter, weiche
150gZucker
1 Pck.Vanillezucker
3Eier
1 PriseSalz
300gMehl
½ Pck.Backpulver
1 Pck.Zironenschale
3 SpritzerZitronensaft
250mlMilch
Butter für den Cake-Pop-Maker

 

Zubereitung:

  1. Die weiche oder flüssige Butter zusammen mit Zucker, Vanillezucker und den Eiern schaumig rühren.
  1. Mehl, Salz, Backpulver und Zitronenschale abwechselnd mit der Milch hinzugeben und verrühren.
  1. Zitronensaft hinzugeben und verrühren.

 

Das Cake Pop-Eisen gut vorheizen und einfetten. Dann die unteren Mulden bis zum Rand mit dem zubereiteten Teig füllen (am besten mit Spritzbeutel oder 2 Teelöffeln). Ungefähr 4-5 Minuten backen. Mit einem Schaschlikstäbchen kann man durch die Löcher oben in der Form prüfen, ob die Cakepops durch sind. Die Cake-Pops abkühlen lassen und das Stäbchen etwa 1 cm tief in Zuckerguss ein tunken und hineinstecken. Nach Belieben dekorieren.